Peer to Profi Seminar: So gelingt Peer-Arbeit

Beschreibung:

In immer mehr Einrichtungen arbeiten Peers mit. Teils sind die Teams darauf aber gar nicht gut vorbereitet, es bestehen Ängste und die Einsatzmöglichkeiten der Peers sind unklar. In diesem Seminar wird es um den Einsatz von Peers in sozialpsychiatrischen Institutionen gehen. Wir werden miteinander die Fundamente von Recovery beleuchten und anschauen, wie und wo Genesungsbegleiter Gesundungsschritte von Klienten beleben können.

Peers bilden einen wichtigen Bestandteil recoveryorientierter Behandlungskonzepte, sie bereichern aber auch die Zusammenarbeit im Team und schärfen den Blick klassisch professionell Tätiger für die Perspektive der Betroffenen. Zentrale Fragen sind dabei unter anderem: Was hat ein ehemals Betroffener in unserem Team zu suchen? Was macht das mit mir, dem Team und den Nutzern der Institution? Ist das eine Chance und wenn ja, für wen? Was bedeutet Recovery in diesem Zusammenhang?

In diesem Seminar lernen Sie, wie Peers hilfreich in sozialpsychiatrische Teams integriert werden können und in welcher Form sie mitarbeiten können. Grundlage der Peer-Arbeit ist das Recovery-Konzept. Entsprechend werden Recovery-Werkzeuge vorgestellt wie etwa WRAP, Timeline oder der Krisenplan. Auch die Grundlagen des Recovery-Ansatzes werden beleuchtet. Es wird Peer-Arbeit in Gruppen (Recovery-Gruppen) und in Einzelbegleitung vorgestellt.

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeitende psychosozialer Berufe, die bereits mit Peers zusammenarbeiten oder dies planen. Außerdem an alle, die mehr über den Peer-Ansatz und das Recovery-Konzept erfahren wollen.

Termin:

10. - 11. November 2022

9 - 17 Uhr

Download
Ausschreibung_PPA_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.9 KB

Referenten:

Andreas Salina ist Genesungsbegleiter, verheiratet und Vater zweier Söhne sowie Geschäftsleiter des Team Recovery. Nach einer Hirnschlagserkrankung 2012 erlebte er verschiedene psychische Beeinträchtigungen wie schwere depressive Phasen und Panikattacken. Er arbeitet als Peer u.a. für verschiedene Tageskliniken im Thurgau (CH). 

Mario Sonderegger ist Genesungsbegleiter, glücklicher Vater und Geschäftsleiter des Team Recovery. Er litt u.a. an einer Suchterkrankung und schweren Depressionen. Als Peer ist er u.a. in der externen Begleitung von Klienten im Auftrag der ambulanten Erwachsenenpsychiatrie des Kanton Thurgau (CH) tätig.

Mehr Informationen unter:

www.team-recovery.ch


P2P: So gelingt Peer-Arbeit

260,00 €

  • Freie Seminarplätze verfügbar