Freie Plätze in mehrtägigen Seminaren:

Wir sind überwältigt von den zahlreichen Buchungen und möchten uns dafür herzlich bei Ihnen bedanken! Unten finden Sie mehrtägige Seminare, in denen noch Plätze frei sind. Die meisten unserer Seminare in 2024 sind mittlerweile ausgebucht - Sie können sich aber auf die Warteliste setzen lassen, indem Sie uns eine E-Mail an info@seeminar.de schreiben. Alternativ können Sie im Herbst an unseren Kurzwebinaren teilnehmen, oder Sie besuchen die Onlinekurse unserer Online-Akademie MINDEMY.  Die mehrtägigen Seminare in 2025 sind ab dem 01.10.2024 buchbar.


30. Sept - 02. Okt

05. - 06. Dez 2024



Aktuelle Kurzwebinarreihen:

In unseren 1,5-stündigen Webinaren über Zoom vermitteln wir jeweils ein Thema kompakt, übersichtlich und schnell auf den Punkt gebracht. Kurzwebinare sind Fortbildungen, die in den Arbeitsalltag integriert sind. Jedes Kurzwebinar enthält Hintergrundwissen und Praxistipps. Anschließend steht der Referent eine weitere halbe Stunde für Fragen und Vertiefungen zur Verfügung. Wer unsere Kurzwebinare bucht, unterstützt uns dabei, MINDEMY aufzubauen, denn wir verwenden die Einnahmen aus den Kurzwebinaren für die neue Online-Akademie. 


Webinare zum Thema "Den Körper einbeziehen"

Wir beschäftigen uns mit verschiedensten Möglichkeiten, den Körper in die psychosoziale Arbeit einzubeziehen. Wie können wir unsere Klient*innen unterstützen, den Körper überhaupt besser wahrzunehmen? Wie können Methoden wie Atemtechniken, Bewegung und Achtsamkeit genutzt werden? Und wie können über einen besseren Zugang zum Körper die Motivation, Emotionsregulation und die Lebenszufriedenheit verbessert werden?

Webinare zum Thema "Borderline"

Im Herbst startet wieder unsere Borderline-Webinarreihe 1 zum Thema "Borderline besser verstehen". Wir beschäftigen uns mit Fragen wie: Was ist Borderline eigentlich wirklich? Was genau ist "Liebevolle Klarheit" und warum ist diese Grundhaltung in der Arbeit mit Borderline-Betroffenen so hilfreich? Außerdem geht es darum, wie wir hilfreich mit Selbstverletzungen umgehen können und wie Genesung auch bei Borderline gelingen kann.



Willkommen bei SeeSeminare
Das Fortbildungsinstitut für psychosoziale Berufe in Konstanz am Bodensee

SeeSeminare ist ein Fortbildungsinstitut für Mitarbeitende in psychosozialen Berufen. Wir wenden uns an
alle Berufsgruppen,
die mit Menschen mit psychischen Schwierigkeiten arbeiten, beispielsweise
Sozialpädagoginnen, Pflegekräfte, PsychologInnen, Ärzte, Ergotherapeutinnen,
 Heilerziehungspfleger und Peers.

Wir bieten konkrete, lebendige und praxisnahe Fortbildungen, die zudem kostengünstig sind.
Ziel unserer Fortbildungen ist es, Hintergrundwissen leicht verständlich zu vermitteln
und zugleich konkrete Anregungen für die Alltagsarbeit zu bieten.

Alle Fortbildungen finden in Konstanz am Bodensee statt. Da unser Institut im Dreiländereck liegt,
wenden wir uns ausdrücklich an Mitarbeitende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.
         


Unsere Qualifikationsflyer

Ab sofort mit Kurzwebinaren und Onlinekursen!

Zu unserem Qualifikationsangebot gibt es auch passende Flyer. Diese können Sie hier ganz einfach als PDF herunterladen. Wenn Sie den Flyer in Papierform anfordern möchten, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@seeminar.de. Mehr Informationen zu unserem Qualifikationsangebot finden Sie hier.

 

Da wir unser Fortbildungsangebot auf hybrides Lernen (eine Mischung aus Präsenz- und Onlinelernen) umstellen, sind ab 2023 bei der Buchung einer unserer Qualifikationen nun auch der Besuch von SeeWebinaren und MINDEMY-Onlinekursen inbegriffen.


Download
Basisquali_V2023_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 MB
Download
Zusatzquali_V2023_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB
Download
Kurzquali_V2023_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB
Download
Kurzquali-Trauma-Bindung_V2025_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB


Neu ab 2024: CME-Punkte

Psychotherapeuten und Ärzte benötigen in vielen Arbeitsfeldern CME-Punkte, mit denen die berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung dokumentiert wird. Ab 2024 beantragen wir für alle mehrtägigen Seminare CME-Punkte, in denen Teilnehmende diese Punkte benötigen. Bitte geben Sie jeweils bei der Anmeldung unbedingt an, dass Sie gerne CME-Punkte erhalten möchten. Aufgrund der Kosten und des Verwaltungsaufwands beantragen wir die Punkte nur, wenn sie von Teilnehmenden benötigt werden.

Hybrides Lernen

Wir sind begeistert von den vielen neuen Lernmöglichkeiten, die sich durch moderne Medien bieten! Wir machen die Erfahrung, dass Lernen dadurch einfacher und abwechslungsreicher wird und mehr an den Bedürfnissen unserer Teilnehmenden ausgerichtet ist. Wir glauben, dass es in Zukunft immer mehr sogenanntes Hybrides Lernen geben wird, damit ist eine Mischung aus Präsenz- und Onlinelernen gemeint. Ab 2023 stellen wir deshalb unsere Qualifikationen und teilweise auch unsere mehrtägigen Seminare auf diese Lernform um. In den Präsenzseminaren in Konstanz ändert sich dadurch nichts.



Unsere Online-Akademie MINDEMY

Im Herbst 2021 haben wir mit dem Aufbau einer neuen Kursplattform für Mitarbeitende psychosozialer Berufe begonnen. MINDEMY - die Mind Academy ist das digitale Gegenstück zu den SeeSeminaren und bietet asynchrone Onlinekurse von verschiedenen Referierenden an. Sie erreichen uns unter www.MINDEMY.de

Asynchrone Fortbildungen haben für Teilnehmende viele Vorteile: Man kann in seinem eigenen Tempo lernen, wann und wo man möchte. Vielleicht haben Sie ja schon das eine oder andere kostenlose Praxishäppchen auf YouTube gesehen. Diese finden Sie nun übrigens auch auch Spotify, Apple Podcasts und auf Amazon Music. Hier einige unserer aktuellen Praxishäppchen:



#makeitvisible - Genesung sichtbar machen!

Über MINDEMY starten wir unter dem Hashtag #makeitvisible ein Digitales Recovery Museum. Hier teilen wir Fotos oder kurze Videos von Betroffenen, auf denen Gegenstände, Orte oder Erlebnisse zu sehen sind, welche auf ihrem Genesungsweg eine besondere Rolle spielen oder gespielt haben. So entsteht eine bunte Sammlung an Einblicken in die individuellen Recoverywege verschiedener Menschen, welche anderen Anregungen und Zuversicht vermitteln.



Unser Engagement

Wenn Sie mit Bahn, Bus oder Elektroauto zu unseren Seminaren anreisen, erhalten Sie einen Umweltgutschein über 20 EUR (20 CHF), den Sie bei Ihrer nächsten Seminarbuchung einlösen können. Zusätzlich spenden wir für jeden Teilnehmenden unserer mehrtägigen Seminare 10 EUR für verschiedene soziale Projekte. Nicht zuletzt möchten wir auch Menschen mit wenig Einkommen ermöglichen, an unseren Fortbildungen teilzunehmen - deshalb erhalten Peers und Peers in Ausbildung, PiAs, Studierende, Betroffene und Angehörige die Fortbildungen zu einem günstigeren Preis. Sprechen Sie uns einfach an!



Jetzt zum Newsletter anmelden!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie 3-4 Mal im Jahr über neue Seminare und schicken Ihnen aktuelle Veröffentlichungen des Referenten.



Aktuelle Veröffentlichungen

Podcastfolge: Bedürfnisse und Werte in der Therapie - am Anfang relevanter als Ziele?

In dem Podcast "Psychatrie im Alltag" spricht Andreas Knuf mit Andreas Peiffer und Werner Höhl darüber, warum es oft sinnvoller ist, sich mit den Werten und Bedürfnissen der Klientinnen und Klienten zu beschäftigen, statt frühzeitig Ziele zu definieren, wie es oft von Kostenträgern vorgegeben ist.

Artikel: Unangenehme Gefühle werden unterschätzt

Positiv denken und die "beste Version seiner selbst sein" - moderne Ratgeber sind voller solcher Tipps. In diesem Artikel der Zeitschrift Yoga World empfiehlt Andreas Knuf genau das Gegenteil: Schwierigen Gefühlen mehr Raum geben - ganz besonders auch in der Meditation.

Download
Yoga-World_2024-03_Unangenehme-Gefuehle.
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Artikel: Arbeit mit Bedürfnissen und Werten (und weniger mit Zielen)

In diesem Artikel aus der Psychosozialen Umschau erklärt Andreas Knuf, warum eine Ausrichtung an Bedürfnissen und Werten in vielen Fällen eine bessere Unterstützung ermöglicht und gleichzeitig bei Klienten und Fachpersonen weniger Stress auslöst.

Download
PSU_2024-02_AWB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.8 KB