Willkommen bei SeeSeminare
Das Fortbildungsinstitut für psychosoziale Berufe in Konstanz am Bodensee

SeeSeminare ist ein Fortbildungsinstitut für Mitarbeitende in psychosozialen Berufen. Wir wenden uns an
alle Berufsgruppen,
die mit Menschen mit psychischen Schwierigkeiten arbeiten, beispielsweise
Sozialpädagoginnen, Pflegekräfte, Ergotherapeutinnen,
 Heilerziehungspfleger und Peers.

Wir bieten konkrete, lebendige und praxisnahe Fortbildungen, die zudem kostengünstig sind.
Ziel unserer Fortbildungen ist es, Hintergrundwissen leicht verständlich zu vermitteln
und zugleich konkrete Anregungen für die Alltagsarbeit zu bieten.

Alle Fortbildungen finden in Konstanz am Bodensee statt. Da unser Institut im Dreiländereck liegt,
wenden wir uns ausdrücklich an Mitarbeitende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

NEWS

Aus eins mach zwei -

neues Fortbildungsinstitut in Konstanz

Über SeeSeminare haben wir bisher die Fortbildungen von Andreas Knuf und Stefanie Rösch angeboten. Zukünftig finden Sie hier nur noch die Seminare von Andreas Knuf. Die Fortbildungen von Stefanie Rösch zu verschiedenen Traumathemen und zum Thema Resilienz finden ab 2019 im Rahmen der TIZ-Akademie statt.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.t-i-z.de

 

 


Das Programm für 2019 ist da!

Passend zum neuen Jahr gibt es nun auch einen Flyer von SeeSeminare mit den 2019 stattfindenden Seminaren, den Sie über einen Klick auf "Download" herunterladen können.

Download
SeeSeminare Flyer Programm 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Falls Sie den Flyer gerne kostenlos zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Anschrift. Wir versenden auch Flyer in größeren Mengen für Teams und Einrichtungen.


Momentan sind in fast allen Seminaren noch Plätze frei:

08. - 10. Mai 2019

Achtsamkeit bedeutet: Den gegenwärtigen Moment bewusst wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Was fast schon banal klingt, ist eigentlich unglaublich schwierig - sowohl für Klienten, als auch für uns Mitarbeitende. Wir können nur dann Achtsamkeit bei unseren Klienten fördern, wenn wir diese selbst auch praktizieren.

06. - 07. Juni 2019

Wie können wir Klienten helfen, gut mit ihren Gefühle wie Angst, Trauer, Verzweiflung, unkontrollierter Wut oder starker Scham umzugehen? Und wie kommen Helfende mit ihren eigenen Gefühlen wie Ohnmacht, Ekel oder Ärger zurecht? Dieser Kurs bietet dazu konkrete Handlungsstrategien für den Alltagseinsatz.

27. - 28. Juni 2019

Ziel ist es, Borderline besser zu verstehen und Hilfen für den Umgang mit Borderline-Klienten zu gewinnen. Dabei werden auch Möglichkeiten des Umgangs für kritische Situationen erarbeitet. Die Fortbildung vermittelt in erster Linie Hilfen für die Arbeit mit Borderline-Betroffenen im sozialpsychiatrischen Kontext.


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie 2-3 Mal im Jahr über neue Seminare und schicken Ihnen aktuelle Veröffentlichungen des Referenten.