Sch…Leben – Trauma und Suizidalität

 

 

Nicht mehr leben zu wollen, kann verschieden Ursachen haben. Diese können in der Gegenwart, aber auch in der Vergangenheit liegen. Wir schauen uns in dieser Veranstaltung unterschiedliche Formen von Suizidalität im Zusammenhang mit traumatischem Erleben an. Je nach Ursache kann man dem Gedanken an den Tod begegnen. Wie immer wird Zeit für Fragen aus der Praxis sein.

 

Vor allem im Zusammenhang mit komplexen Traumafolgestörungen sind suizidale Zustände und Krisen alltäglich und damit eine große Herausforderung an Helfende.

 

Es wird Gelegenheit geben, verschiedene Strategien auszuprobieren.

 

 

 

Referentin: Dipl.-Psych. Stefanie Rösch 

 

Zielgruppe: Mitarbeitende in psychosozialen Berufen, die mit traumatisierten Klienten arbeiten oder mehr darüber erfahren möchten.

 

Termin: 10.-11. Oktober 2019, 9-17 Uhr

 
Kosten: 250 Euro

  

2019_Suizidalität_Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 670.4 KB
Sch...Leben - Trauma und Suizidalität
SeeSeminar - Suizidalität
250,00 €
In den Warenkorb
  • Freie Seminarplätze verfügbar

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, informieren wir Sie 2-3 Mal im Jahr über neue Seminare und mailen Ihnen aktuelle Veröffentlichungen unserer Referenten.