Basisqualifikation Sozialpsychiatrie

 

 

 

Mitarbeitende sozialpsychiatrischer Einrichtungen können in unseren Seminaren Basis-Know-How für ihr Arbeitsfeld erwerben. Neben störungsspezifischen Seminaren finden auch Seminare statt, die in sozialpsychiatrische Grundkonzepte einführen. Sobald 15 oder mehr Seminartage besucht wurden, stellen wir eine "Bestätigung über die Berufliche Weiterbildung in Sozialspychiatrischer Basisqualifikation" aus. Dabei sind 8 Seminartage vorgegeben, 7 Seminartage sind aus dem Programm der SeeSeminare frei wählbar.

 

 

Folgende Seminare müssen besucht werden:

 

-       Borderline besser verstehen

 

-       Umgang mit psychotischen Krisen

 

-       Mind. 1 Traumaseminar (Traumafolgestörungen erkennen, Flashback & Co., Wieder und wieder)

 

-       Recovery: Wieder gesund werden

 

Die übrigen 7 Seminartage können aus dem Programm der SeeSeminare frei gewählt werden.

 

 

Nach Abschluss der 15 Seminartage wird die Bestätigung über die berufliche Weiterbildung mit dem Titel Berufliche Weiterbildung in Sozialpsychiatrischer Basisqualifikation ausgestellt. Bitte reichen Sie dazu Kopien der Teilnahmebestätigungen aller bisher besuchten Seminare ein.

 



 

Traumasensibles Arbeiten

 


Mitarbeitenden sozialpsychiatrischer Einrichtungen, die Grundwissen im Umgang mit traumatisierten KlientInnen erwerben möchten, bieten wir die "Bestätigung über die Berufliche Weiterbildung in Traumasensiblem Arbeiten" an. Diese Bestätigung erfordert die Teilnahme an 8 Seminartagen, welche die folgenden vier Veranstaltungen umfassen:

 

 

-       Traumafolgestörungen erkennen

 

-       Flashback & Co.: Einführung in Belastungsreaktionen

 

-       Wieder und Wieder: folgen komplexer Traumatisierungen

 

-       Resilienz: Überleben für Fortgeschrittene

 

 

 

Nach Abschluss der 4 Veranstaltungen wird die Bestätigung mit dem Titel "Bestätigung über die Berufliche Weiterbildung in Traumasensiblem Arbeiten“ ausgestellt. Bitte reichen Sie dazu Kopien der Teilnahmebestätigungen aller besuchten Seminare ein.

 

 

 

 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, informieren wir Sie 2-3 Mal im Jahr über neue Seminare und mailen Ihnen aktuelle Veröffentlichungen unserer Referenten.